Kontakt

Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer
Yeniköy Cad. No. 88 TR-34457 Tarabya - Istanbul
+90 212 363 05 00
+90 212 363 05 60
info(at)dtr-ihk.de

 

Juli - 2019
M D M D F S S
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Erneuerbare Energien

Die Arbeitsgruppe für erneuerbare Energien soll konkrete Vorschläge für die Intensivierung der Zusammenarbeit im Energiebereich erarbeiten.

Ziele der Arbeitsgruppe

  1. Kommunikation über Erneuerbare Energien (EE) als übergreifendes Thema
  2. Unterstützung der Türkei bei Erstellung des untergesetzlichen Regelwerks und Fördermechanismen
  3. Finanzierungsfragen
  4. Technische Fragen (z.B. Netzintegration)

Zukünftig soll auch das Thema Biogas behandelt werden.

Vorstellung der Projekte

In der Sitzung am 4. Juni 2014  standen aktuelle Regulierungs- und Finanzierungsfragen zum Ausbau der erneuerbaren Energien in der Türkei im Vordergrund. Es wurde der begonnene Novellierungsprozess des türkischen Einspeisegesetzes besprochen. Die Anpassung der Einspeisetarife an die seitens der Branchen geforderten Kostendeckung und auch einer Novellierung der Ziele steht dabei aber offenbar nicht im Vordergrund. Es werde vorrangig der Abbau bürokratischer Hemmnisse verfolgt.

In der Arbeitsgruppe werden auch deutsche Projekte vorgestellt, so präsentierte die GIZ das Projekt zur Unterstützung der Türkei beim Ausbau der EE mit den drei Schwerpunkten

  1. technische Unterstützung des MENR
  2. Förderung des zivilgesellschaftlichen Dialoges zur Rolle der EE und
  3. technische Unterstützung der Netzintegration der EE

Dieses im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative des BMUB bis 2016 geförderte Projekt ist mittlerweile voll angelaufen, was sich u.a. mit den Veranstaltungen:

  • Beeinflussung der  zivilen und militärischen Radaranlagen durch Windenergieanlagen am 5.6.2014 in Ankara
  • Fortsetzung der Seminarreihe zur Netzintegration EE am 18.6. (Windenergie) und 19.6. (Photovoltaik)

ausdrückt. 

Gewünscht ist eine stärkere Beteiligung an der Veranstaltung von Projektierern und Investoren einschl. der hiermit befassten deutschen und türkischen Unternehmen.